Freitag, 17. Juni 2016

Des Wahnsinns zweiter Teil

Heute sind es nun genau fünf Wochen ohne Küche! Ja, die für den 26.5 geplante Lieferung hat sich ein ganz klein wenig verzögert.
Aber hey, während ich hier sitze und schreibe, wuseln zwei nette Monteure durch mein Haus, stellen fest, dass sie einen komplett anderen Plan für die neu verlegten Steckdosen haben als wir, und bauen meine neue Küche ein! Es wird also mit etwas Glück heute alles fertig.
Okay, wenn man uns zwischendurch den neuen Plan hätte zukommen lassen, dann hätten wir die Steckdosen einfach anders gelegt, aber hellsehen kann ich leider nicht.

Egal, bis dahin zeige ich euch erstmal, was wir in den letzten Wochen noch so geschafft haben.

Erstmal umentschieden, dass wir doch nicht direkt auf den Putz streichen, und somit die Küche einmal schlicht und glatt tapeziert. Das war der Moment, in dem ich mich gefragt habe ob wirklich so viele Steckdosen nötig waren.



Dann mein großer Moment: Farbe an die Wand!
Und wenn ich sage Farbe, dann meine ich auch Farbe!


Und ja, es ist Absicht, dass da links nicht komplett gestrichen ist. Da kommt der Herd hin, mit eines Glasplatte an der Wand. Und hinter der Glasplatte soll die Wand weiß bleiben, falls uns doch mal wieder nach einer anderen Wandfarbe ist. Das Ding wird nämlich angeklebt, d.h. dahinter auch neu streichen wäre nicht ganz so einfach.
Ach ja, und die unordentliche Ecke da rechts unten durften die Kinder streichen, da stehen am Ende eh Schränke vor. 
Anschließend die haben wir Ausgleichmasse auf die Fliesen gekippt um die Fugen zu füllen. Das war ganz blöd! Und gut geklappt hat es auch nicht. So richtig eben ist der Boden nicht... ok, war er vorher auch nicht.
Dann noch Trittschall und Vinyl obendrauf, damit es wieder nach was aussieht
 



Und zum Abschluss noch Fußleisten. Wir haben keine gefunden, die gut genug zum Boden gepasst haben, weiße wollten wir nicht, also haben wir jetzt welche, die ziemlich genau zu den Küchenfronten passen.

Tja, und das war dann der Stand von bis heute morgen.
Nächste Woche kann ich euch dann hoffentlich eine fast fertige Küche zeigen. Um neue Rollos und die neue Sitzgruppe müssen wir uns erst noch kümmern. Und mal sehen wann wir es schaffen die Schiebetür wieder zu montieren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

und wie schaut die küche jetzt aus??? :-)
caterina

Anonym hat gesagt…

Bin auch neugierig, wie es nun aussieht. Ich hoffe doch sehr, dass ihr in der Zwischenzeit eure Wohlfühlküche fertigstellen konntet und sie nun täglich genießt. :-))
A liabs Grüßli
Isis