Dienstag, 2. September 2008

nähen ist Silber, kleben ist Gold...

Hatte ich mich nicht letztens noch über Klebesaumfixvliseline (oder so ähnlich) ausgelassen? Darüber das Alte doch schlecht wird und Neue klebt wie blöd? War da was?

Vergeßt alles was ich gesagt habe! Neue klebt auch nicht. Zumindest nicht den Saumbesatz (Polytaft mit Leinen abgefüttert) an den Rock (Polytaft).
Aber ganz ehrlich? Diesen kompletten Rocksaum mit winzigsten Stichen per Hand nähen, damit man bei dem mistigen Stoff auch ja nix sieht auf der Außenseite, ist nicht wirklich eine Beschäftigung um die ich mich reiße. Warum nicht? Isch weis nisch... Vielleicht weil ich für Handnäherei akut zu faul bin?
Nun gut, UHU ist eine blöde Idee, das schlägt durch, aber ich hab hier noch einen kleinen Rest Stoffkleber gefunden, der mir bei meinem ersten Hutbauversuch gute Dienste geleistet hat. Drückt mir die Daumen, dass der blöde Saum jetzt endlich da bleibt wo er hingehört!

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Und hat's funktioniert *neugierigbin*? Mein erster und einziger Versuch mit Stoffkleber ist damals kläglich gescheitert; das Zeug hat nur komische Schlieren gezogen und hatte ungefähr so viel Klebkraft wie ein Post-It-Zettelchen.
Aber sag mal - warum hast du denn nicht einfach einen Blindsaum mit deiner Maschine gemacht?

Line hat gesagt…

Bis jetzt hält es... erstaunlicherweise.
Blindsaum ist eine feine Sache.. bestimt.. Wenn man nicht wie ich zu blöd dafür ist. Das gibt bei mir immer Knicke und Falten und sehr deutlich sichtbare Stiche. Ich glaub ich muß das mal in einer ruhigen Stunde üben, wenn ich mal sonst nix zu nähen habe ;-)

Birgit hat gesagt…

Na, hat der Klebesaum die Feier überstanden?
Einen Blindsaum habe ich ehrlich gesagt auch noch nie gemacht *zugeb*, vielleicht sollte ich den auch mal in einer ruhigen Stunde üben.

Line hat gesagt…

Sagen wir mal so... gleich beim einsteigen ins Auto bin ich mir selbst auf den Saum getreten, und so gut 20cm haben sich prompt gelöst. Aber ich hatte den Stoffkleber ja in der Handtasche, also Rock eben ausgezogen, auf dem Prakplatz ausgebreitet, festgeklebt, fertig! Den rest der Feier hat er gut überlebt.
Und ehe hier jetzt die große Empörung ausbricht: es war der Überrock, ich war also immer noch vollständig bekleidet, auch wenn die anwesenden Herren bei der Aktion sehr überrascht schauten.