Donnerstag, 27. Januar 2011

12-1-2011

Der Januar ist fast vorbei, Zeit also meinen guten Vorsatz zu erfüllen, und die 12-12 Projekte dieses Jahr besser zu dokumentieren:

12-1a: Als erstes hat meine Nähmaschine eine neue Hülle bekommen. Das olle Plastikding das dabei war, war nicht mehr wirklich schön, und da sie jetzt im Regal im Eßzimmer/Arbeitszimmer steht, muß sie ein bißchen hübscher sein

12-1b: Ein neuer Mantel aus petrolfarbenem Walkloden, kontrastfarbig gefüttert mit Dupionseide in einem sehr, sehr hellen arktisblau. Die Seide sollte dunkler werden, aber die Färbung hat nicht wikrlich so funktioniert wie geplant.
Ach ja, Mantel bewußt mal hochgeschlossen und ohne großes Revers, damit man ihn auch mal ohne Schal tragen kann.

12-1c: Ein Häubchen, passend zum Taufkleid für meinen Kleinen. Das Taufkleid ist geerbt, Häubchen gab es keines mehr dazu. Bilder reich ich nach, da ich das Häubchen gerade nicht finden kann (ich vermute mal es ist in der Wäsche)

12-1d: Ein Steckkissen für die Taufe, nach einem Schnitt aus dem "Buch der Wäsche". Material sind weiße Baumwolle (mit leichtem Elastananteil), weiße Baumwollspitze und Nahtband

Flickwäsche 12-1: Zum einen hab ich das Taufkleid ausgebessert, zum anderen einen BH repariert (der Bügel blieb nie wo er sollte)

UFOs: noch nichts geschafft

Fazit: Das geht doch gut los!

Kommentare:

Gewandfantasien hat gesagt…

So fleißig! Der Mantel schaut auch in natura gut aus (hat er inzwischen seinen Druckknopf?) und auch das Häubchen ist süß geworden. Naja, und das Steckkissen eh!

Emily hat gesagt…

Jedes Teil ist ein Schmuckstück! Bei der Taufe unserer Jungs hatten wir auch ein Steckkissen im Einsatz. So ein Teil ist praktisch und sieht schön aus.