Donnerstag, 3. Februar 2011

Hex-hex!

Ja genau, nach längerer, schwangerschaftbedingter, Pause ist die Hexenküche wieder da!
Gestartet habe ich mit einer schlichten, aber feinen Kamillenseife

Darin sind einige feine Ölchen in einer Menge, die ich sonst nicht so ohne weiteres verseife. Beim durchsehen meiner Rohstoffvorräte nach der langen Pause hab ich allerdings viel weggeworfen, und eh ich alles entsorge, hab ich den Rest lieber verseift!
Der Olivenöl-Kamillenauszug hat wirklich, wirklich lange durchgezogen, da sollte also richtig viel schönes und gutes aus der Kamille in der Seife gelandet sein. Ansonsten ist sie weder gefärbt noch parfümiert, die halbrunde Form liegt gut in der Hand.

Inhaltsstoffe:
Kamillentee (bio Kamillenblüten), Olivenöl (Kamillenauszug), Kokosfett, Kakaobutter, Rapsöl, NaOH, Aprikosenkernöl, Babassuöl, Rizinusöl, Bienenwachs, bio Kamillenblüten als Deko

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

o, wie toll! und so ein traumhaft schönes, stimmungsvolles foto.....
caterina

tuahadedana hat gesagt…

Seife wollt ich auch schon immer mal machen;-)