Dienstag, 1. Dezember 2015

Setz dich, nimm dir 'nen Keks

Letzte Woche hatte mein Mann Geburtstag. Und in den Wochen und Monaten davor betonte er bei jedem Besuch des Möbelschwedens aufs Neue, dass sein Sessel wirklich ganz dringend einen neuen Bezug braucht.

Ok, der Stoff dafür liegt ja schon länger im Schrank, also hab ich mich endlich mal rangesetzt und einen neuen Bezug genäht.



Passend zu meinem Mann ein Stoff mit Rißzeichnungen von Schiffen, der schrie einfach ganz laut seinen Namen als ich ihn gesehen habe.
Die sichtbare Seite ist aus Filz, Frottee und dem Oberstoff, alles in 10m Abstand längs zusammengesteppt.
Jetzt muss ich nur noch bei Gelegenheit den passenden Hocker neu beziehen. Und sollte dann noch etwas vom Stoff übrig sein, muss ich mir für den Rest noch was schlaues überlegen. Wäre ja vorhandenes Material für die 12-12-Challenge ...

Verlinkt bei handemadeontuesday

Kommentare:

naehfloeckchen hat gesagt…

Super Idee, habe auch noch so einen Sessel zuhause
wie hast du das Schmittmuster dafür erstellt?
LG Rebecca

Line hat gesagt…

Hallo Rebecca,

Es sind ja alles nur rechteckige Teile. Ich hab mir also einfach den alten Bezug geschnappt, die Stücke ausgemessen und aus neuem Stoff zusammen genäht. Kein Zauberwerk.
Wichtig ist(finde ich) das du eben die Oberseite polsterst, denn wenn du nur eine Lage Stoff um den inneren Schaumstoffblock hast, ist die Optik eine ganz andere. Ich hab wie gesagt Frottee und Filz (1mm) genommen, das hat gut geklappt. Kann man prima ein altes Badetuch nehmen.

LG Line